12.03.2011: 1. Spieltag gegen Wembley 2010

Auftaktsieg für den Pokalsieger!

Traditionell startet der Klausheider SC mit einer Niederlage in eine neue Spielzeit um am Ende den Meisterpokal in die Luft zu strecken. Letzte Saison gab es einen Auftaktsieg und der KSC stand zum Schluss mit einer katastrophalen Saisonleistung auf einem enttäuschenden vierten Platz. Nun muss der amtierende Pokalsieger natürlich abwägen, ob man am Anfang eine Niederlage kassiert um am Ende Meister zu werden oder das Risiko eingeht und sich für drei Punkte zu Beginn entscheidet. Der zweifache Meister hat sich dazu entschlossen, trotz Auftaktsieg, den Bann zu brechen und das Ziel, Meisterschaft 2011, erfolgreich in Angriff zu nehmen!

Gegner für dieses Vorhaben waren die Ligafrischlinge Wembley 2010. Die neu gegründete Scoutingabteilung konnte im Vorfeld wenig bis gar nichts über die Truppe herausfinden. Dementsprechend vorsichtig und respektvoll startete der gut besetzte Klausheider SC in die Partie. Spielerisch befanden sich beide Mannschaften auf Augenhöhe mit leichter Tendenz Richtung Hövelhof. Die besseren Chancen erarbeiteten sich die KSCler die jedoch leichtfertig und zu verspielt den erfolgreichen Abschluss versäumten. Kaimann vergab eine Riesenmöglichkeit und schaffte es den Ball aus kurzer Distanz am leeren Tor vorbei zu schieben. Erst in der 19. Spielminute gelang es Rene S., nach Vorarbeit von Richi, den Ball über die Torlinie zu befördern. Kurz vor der Halbzeit und nach 15 miserabel geschossenen Ecken war es David, der die erste Ecke die annähernd gefährlich und überhaupt aufs Tor kam, per Kopfball im Netz zu versenken. Sein erster Einsatz im KSC-Dress wurde gleich mit einem Torerfolg gekrönt, ein wirklich gelungener Einstand! Zwei Minuten später erhöhte Robin durch einen Distanzschuss aus 16m zum Halbzeitstand von 3:0.

Mitte der zweiten Halbzeit war es dem Klausheider Torwart Marco so langweilig, dass er sich selbst Arbeit verschaffte. Mit einem verunglückten Abwurf direkt vor die Füße der Angreifer, gelang Wembley 2010 der 3:1 Anschlusstreffer. In der 74. Minute war es Richi, der nach einer Einzelleistung den alten drei Tore Vorsprung wieder herstellte. Die letzte Aktion des Spiels gehörte erneut dem Klausheider SC, der durch Rene S. mit dem direkt folgendem Schlusspfiff 5:1 in Führung ging.

Damit hat sich der Rekordmeister nach dem ersten Spieltag die vorläufige Tabellenführung gesichert.

Kommende Termine
Aktuelle Ergebnisse
13.07.SC Espeln III5:1
19.01.Zenit St. Petersburg2:8
19.01.Juventus Urin0:3
Sponsoren

sponsor-lengeling-service

 

sponsor-goodwork

 

sponsor-cyperga

 

sponsor-ab-werbetechnik

 

sponsor-marco-weiss

 

sponsor-malerstudio-dipo

 

sponsor-gasthof-kersting

 

sponsor-autogas